zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Fünfgürtelbarbe Druckversion
Desmopuntius pentazona
Dieser bodennah lebende Gruppenfisch hat sein natürliches Verbreitungsgebiet in Schwarzwassergebieten Südostasiens, wo er den weichen Bodengrund nach Fressbarem durchsucht. Oft wird diese asiatische Spezies mit der Sumatrabarbe verwechselt, obwohl sie deutlich schlanker ist und einen Körperstreifen mehr aufweist. Desmopuntius pentazona zeigt eine für diese Gattung typische Körperform: hochrückig und an den Seiten abgeflacht. Die Färbung ist Braunrot, mit fünf schwarzen, vertikal verlaufenden Bändern, während der Bauch gelb schimmert. Beide Geschlechter...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Flachlandgewässer auf Borneo, in Singapur und Malaysia.
Kennzeichen:
Länge 5-7 cm, Weibchen fülliger, Männchen mit deutlich roteren Bauchflossen.
Haltung:
Gruppenweise (mind. 6 Tiere) in dunkel ge- haltenen Becken mit lockerer Bepflanzung und weichem Grund.
Futter:Futtersorten
Neben Lebendfutter (Cyclops, Artemia) wird auch Flocken- futter und pflanzliche Kost akzeptiert.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
5,5-6,8
Gesamthärte:
5-12 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Überfamilie:
Karpfenfischähnliche
(Cyprinoidea)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Unterfamilie:
Barben
(Barbinae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 5 Jahre
Aquariengröße:
80 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.