zur Startseite
KontaktDatenschutzImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShops
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Schwarzgebändeter Buntbarsch Druckversion
Rocio octofasciata
Der Schwarzgebänderte Buntbarsch, der auch Achtbindenbuntbarsch genannt wird, hat sein natürliches Verbreitungsgebiet in Mittelamerika, vom Rio Papaloapan in Mexiko bis zum Rio Ulúa in Honduras. Dort lebt er vor allem in langsam fließenden Gewässern, sowie Sümpfen oder Unterläufen von Flüssen. Typisch für den Rocio octofasciata ist seine dunkle Färbung mit bis zu acht fast schwarzen Querbinden, die mit zunehmendem Alter verblassen. An der Seite zeigt sich auf jeder Schuppe ein hellblauer bis türkisfarbener Fleck. Diese Flecken setzen sich auch am Kopf und auf den Flossen fort...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Mittelamerika. Vom Rio Papaloapan im Süden Mexikos bis zum Rio Ulúa in Honduras.
Kennzeichen:
Länge bis 25 cm, Männchen etwas größer als die Weibchen und auch intensiver gefärbt.
Haltung:
Paarweise. In Becken mit Steinaufbauten u. Wurzelverstecken. Die Art beansprucht große Reviere.
Futter:Futtersorten
Lebendfutter, kräftiges Frostfutter, Futtergranulat oder Flockenfutter.
Temperatur:
22-28 °C
pH-Wert:
6,5-7,5
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Mittelamerikanische Fische
Ordnung:
Buntbarschartige
(Cichliformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Unterfamilie:
Cichlinae
Tribus:
Heroini
Vermehrung:
Offenbrüter
Alter:
bis 14 Jahre
Aquariengröße:
400 Liter*
Wasserregion:
unten - Mitte

* für ein adultes Paar
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2022 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.