zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Schwarzer Phantomsalmler Druckversion
Hyphessobrycon megalopterus
Die Heimat des Schwarzen Phantomsalmlers ist Brasilien. Dort lebt er im Einzugbereich des Rio Paraguay und des Rio Guaporé, der sich unweit der bolivianischen Grenze befindet. Beide Geschlechter haben einen silbrig und mit einem schwarzen, senkrechten Schulterfleck gezeichneten Vorderkörper. Die Männchen erreichen eine Körperlänge von etwa 4,5 cm, während die Weibchen geringfügig kleiner bleiben. Im Unterschied zum Männchen ist die Rückenflosse des Weibchens nicht ausgezogen. Außerdem zeigen die insgesamt heller gefärbten Weibchen mehr Rottöne. Bei ihnen ist die...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Schattige und pflanzenreiche Gewässer Südbrasiliens.
Kennzeichen:
Länge bis 4,5 cm, Männchen mit größeren Flossen. Weibchen zeigen mehr Rottöne.
Haltung:
Schwarmfisch (mindestens 8 Tiere) für teilweise dicht bepflanzte und dunkel eingerichtete Becken.
Futter:Futtersorten
Alle kleinen Sorten. Flockenfutter mit Lebendfutter, wie z.B. Mückenlarven ergänzen.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 6 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.