zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Schrägstreifenhechtling Druckversion
Epiplatys spilargyreius
Der Schrägstreifen- oder Senegalhechtling ist im afrikanischen Savannengürtel, südlich der Sahara von Senegal bis Sudan, weit verbreitet. Dieser Fisch wird bis zu 6 cm lang. Die kräftiger gefärbten Männchen sind geringfügig größer als die Weibchen und besitzen stärker ausgezogene Flossen. Bei den matteren Weibchen sind die Flossen abgerundet. Typisch für diese Art sind die bräunlichen Querbinden oder Punktreihen auf der Schwanzflosse und die rotbraune bis grünliche Körperfärbung. Für die Oberflächenfische sollte durch einige Schwimmpflanzen, die gleichzeitig das...

Zucht
mehr
Heimat:
Afrika. Savannengürtel von Senegal bis Sudan.
Kennzeichen:
Länge bis 6 cm, Männchen größer und farbiger. Flossen stärker ausgezogen.
Haltung:
Mehrere Männchen mit vielen Weibchen halten. Bepflanzte Becken, teilweise mit Schwimmpflanzen.
Futter:Futtersorten
Hauptsächlich kleines Lebendfutter. Ggelegentlich auch Frost- und Flockenfutter möglich.
Temperatur:
24-30 °C
pH-Wert:
6,0-7,2
Gesamthärte:
5-12 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:Systematik
Zahnkärpflinge
(Cyprinodontiformes)
Unterordnung:
Aplocheiloidei
Familie:
Prachtkärpflinge
(Nothobranchiidae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
bis 5 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
oben - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.