zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl


vor
Saigon-Zwergbärbling Druckversion
Boraras urophthalmoides
Dieser asiatische Bärbling hat seine natürliche Heimat in Vietnam und Thailand, wo er in stark verkrauteten und stehenden Gewässern, meist Teiche oder Sümpfen, lebt. Er erreicht eine Länge von 2 bis 3 cm und gehört mit den anderen Boraras-Arten zu den kleinsten Fischen im Handel. Typisches Merkmal für diese Art ist ein rotgoldener Streifen über der schwarzen Seitenlinie und dem Schwanzwurzelfleck. Außerdem ist der Boraras urophthalmoides in der Regel etwas kleiner und gedrungener als der Zwergbärbling (Boraras maculata), dem bekanntesten Vertreter dieser Gattung. Am...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Sümpfe und Teiche in Vietnam und Thailand.
Kennzeichen:
Länge 2-3 cm, Männchen intensiver gefärbt und schlanker.
Haltung:
Als Schwarm in dicht bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Feines Lebendfutter (Artemia, kleine Mückenlarven), zu- sätzlich zerriebenes Flockenfutter.
Temperatur:
23-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,0
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 9 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.