zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Roter Phantomsalmler Druckversion
Hyphessobrycon sweglesi
Die Heimat des Roten Phantomsalmlers ist Kolumbien und Venezuela. Dort lebt er im oberen Amazonas-Gebiet, dem Rio Orinoco und Rio Meta Einzug. Eine sehr friedliche Spezies, die gern in Gruppen schwimmt und ständig in Bewegung ist. Um die Vorherrschaft im Schwarm zu gewinnen, nehmen die Männchen eine Imponierstellung gegeneinander ein. Dabei spreizen sie ihre Flossen bis aufs Äußerste, ohne einander jedoch je in Beschädigungskämpfe zu verwickeln. Die Fische brauchen die Gesellschaft ihrer Artgenossen und ertragen Einsamkeit nicht. Beide Geschlechter können...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Oberes Amazonas-Gebiet. Rio Orinoco und Rio Meta Einzug in Kolum- bien und Venezuela.
Kennzeichen:
Länge bis 4 cm, Weibchen mit einer etwas kleineren und weiß gesäumten Rückenflosse.
Haltung:
Schwarmfisch für nicht zu warme, teilweise dicht bepflanzte und dunkel eingerichtete Becken.
Futter:Futtersorten
Alle kleinen Sorten. Flockenfutter mit Lebendfutter (z.B. Rote Mückenlarven) ergänzen.
Temperatur:
20-24 °C
pH-Wert:
5,5-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.