zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Perlhuhnbärbling Druckversion
Danio margaritatus
Der Perlhuhnbärbling stammt aus Myanmar (Birma) und Nordthailand, wo er in pflanzenreichen Gewässern lebt. Die Art wurde erst 2006 entdeckt und Anfang 2007 von Roberts beschrieben. Mit einer Endgröße von 2 bis 2,5 cm zählt dieser Karpfenfisch zu den kleineren Zierfischen. Die geringe Größe und die strahlenden Farben machten ihn schnell zu einem begehrten Fisch in Aquarianerkreisen. Seine Grundfärbung ist blau, der Bauch ist weiß bis orange gefärbt und auf den Körperseiten befinden sich goldgelbe Pünktchen. Die Männchen sind allgemein stärker gefärbt und...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Stehende u. langsam fließende Gewässer in Myanmar (Birma) und Nordthailand.
Kennzeichen:
Länge bis 2,5 cm, Männchen stärker gefärbt. Afterflosse der Weibchen nur am Ansatz leicht gefärbt.
Haltung:
Als Schwarm oder Gruppe von mindestens 6-8 Tieren in Becken mit dichter Randbepflanzung.
Futter:Futtersorten
Nimmt alle gängigen kleinen Futtersorten, bevorzugt aber Lebendfutter.
Temperatur:
20-25 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 3 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.