zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Pandabarbe Druckversion
Haludaria fasciata
Die Glühkohlen- oder Pandabarbe ist die Typusart der Gattung Haludaria. Zu der Gattung, die erst 2012 aufgestellt wurde, gehören inzwischen vier Arten die vorher in die Sammelgattung Puntius gestellt wurden. Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Barbe reicht von Indien bis zur malaiischen Halbinsel, wobei es einige Lokalformen gibt, die sich in ihrer Färbung unterscheiden. Im Aquarium erreichen die Tiere eine Länge von ca. 8 cm, während in der freien Natur wesentlich größere Exemplare existieren. Dementsprechend sollten die lebhafte Barben nicht in Becken gehalten werden, die...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Bäche und kleinere Flüsse von Indien bis zur Maliischen Halbinsel.
Kennzeichen:
Länge bis 15 cm, Männchen intensiver gefärbt. Weibchen meist voller und hochrückiger.
Haltung:
Nur im Schwarm oder in einer großen Grup- pe halten. Geräumige Becken mit dichter Randbepflanzung.
Futter:Futtersorten
Lebendfutter. Gefrier- und Trockenfutter, sowie regelmässig pflanzliche Beikost.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,0
Gesamthärte:
3-10 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Überfamilie:
Karpfenfischähnliche
(Cyprinoidea)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Unterfamilie:
Barben
(Barbinae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.