zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Panda-Zwergbuntbarsch Druckversion
Apistogramma nijsseni
Der Panda-Zwergbuntbarsch aus der bei Aquarianer besonders beliebten Gattung Apistogramma stammt aus Peru, wo er im Einzugsbereich des unteren Rio Ucayali zu finden ist. Die Geschlechter dieser Art lassen sich einfach bestimmen, da sie eine voneinander sehr unterschiedliche und auffällige Körperfärbung aufweisen. Bei den Männchen sind die Bauch- und Brustregion leuchtend gelb und die Körperseiten bläulich gefärbt. Die abgerundete Schwanzflosse ist ungemustert und trägt einen roten Saum. Außerdem werden die Männchen bis zu acht Zentimeter lang und...

mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Einzug des unteren Rio Ucayali in Peru.
Kennzeichen:
Länge 6-8 cm, Männchen größer und bläulich. Weibchen gelb mit schwarzen 'Pandaflecken'.
Haltung:
Ein Männchen mit mehreren Weibchen in Becken mit dichter Bepflanzung und kleinen Höhlen.
Futter:Futtersorten
Abwechslungsreich füttern. Lebend- und Frostfutter, wie z.B. Schwarze Mücken-
larven oder Cyclops.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
5,5-7,0
Gesamthärte:
2-10 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
bis 4 Jahre
Aquariengröße:
150 Liter
Wasserregion:
unten - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.