zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Opal-Apistogramma Druckversion
Apistogramma borellii 'Opal'
Das natürliche Verbreitungsgebiet des Opal-Apistogramma befindet sich in Paraguay, wo er den Quellbereich und die oberen Zuflüssen des Rio Paraguay besiedelt. Bei der hier beschriebenen Lokalform des Gelben Zwergbuntbarsches (Apistogramma borellii) zeigen die Männchen im Gegensatz zum normalen A. borellii dunkelrote und blaue Linien auf den Kiemendeckeln. Dagegen sind die Weibchen der verschieden Formen äußerlich kaum zu unterscheiden. Die bis zu 6 cm langen Männchen sind nicht nur bunter gefärbt, sondern werden auch wesentlich größer als die...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Im Quellbereich u. in den oberen Zuflüssen des Rio Paraguay (größter Fluss Paraguays).
Kennzeichen:
Länge 4-6 cm, Männchen größer und farbenprächtiger.
Haltung:
Paarweise in Becken mit feinem Bodengrund, zahlreichen Pflanzen u. Höhlenverstecken.
Futter:Futtersorten
Frost- und Lebendfutter. Gelegentlich Wasserflöhe. Auch Kunstfutter möglich.
Temperatur:
22-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
bis 4 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.