zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Kirschflecksalmler Druckversion
Hyphessobrycon erythrostigma
Dieser Salmler stammt aus Bächen und kleinen Flüssen im oberen Amazonasgebiet, wo er vor allem in Schwarzwasser- und Klarwasserabschnitten vorkommt. Ausgewachsene Kirschflecksalmler erreichen eine Körperlänge von über acht Zentimetern. Typisches Merkmal dieser Art ist ein auffällig kirschroter Fleck auf den Schultern und die graubraune bis rötliche Grundfärbung des Körpers. Die Geschlechter lassen sich bereits bei halbwüchsigen Exemplaren an der Rückenflosse unterscheiden. Bei den Männchen ist sie lang ausgezogen und teilweise schwarz...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Peru, oberes Amazonasbecken.
Kennzeichen:
Länge 8-9 cm, Männchen mit lang ausgezogener Rücken- und Afterflosse.
Haltung:
Kleiner Schwarm in gut bepflanzten, dunkel gehaltenen Becken. Torffilterung empfehlenswert.
Futter:Futtersorten
Flockenfutter, FD-Nahrung und kleineres Lebendfutter, z.B. Mückenlarven.
Temperatur:
23-28 °C
pH-Wert:
5,6-7,2
Gesamthärte:
2-12 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.