zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Keilfleckbuntbarsch Druckversion
Uaru amphiacanthoides
Das Verbreitungsgebiet von Uaru amphiacanthoides erstreckt sich über den Amazonas, den Rio Negro, Rio Branco, den oberen Orinoco-Einzug sowie die Unterläufe der meisten Nebenflüsse. Durch seine große Verbreitung kommt der Keilfleckbuntbarsch in den unterschiedlichsten Habitaten vor. Diese reichen von holzreichen Uferzonen bis zu sumpfigen Mündungsbereichen mit Klar- oder Schwarzwasser. Der Keilfleckbuntbarsch ist ein friedlicher, ruhiger Grosscichlide, der sich gerne in Gruppen aufhält und sich nur zur Laichzeit paarweise organisiert. Die Art beeindruckt...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Amazonas, Rio Negro, Rio Branco und oberer Orinoco-Einzug.
Kennzeichen:
Länge 25-28 cm, Geschlechter schwer unterscheidbar. Ältere Männchen häufig etwas bulliger.
Haltung:
Als Gruppe in großen dunkel gehaltenen Aquarien mit Steinen und Wurzeln (Tiere nagen am Totholz).
Futter:Futtersorten
Reichlich Grünfutter und pflanzliches Trockenfutter. Auch Lebend- und Frostfutter.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
5,5-7,2
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Offenbrüter
Alter:
über 10 Jahre
Aquariengröße:
600 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.