zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Indonesischer Großmaulwels Druckversion
Chaca bankanensis
Der Indonesische Großmaulwels kommt in Südostasien von Malaysia bis Indonesien vor. Dort lebt dieser Lauerräuber gut getarnt in beschatteten Regenwaldbächen und -flüssen. Eingesaugt und gefressen werden Fische bis zur Hälfte der eigenen Körperlänge. Die Tiere sind daher für ein typisches Gesellschaftsaquarium nicht geeignet. Für eine artgerechte Haltung braucht der Großmaulwels weichen Bodengrund und Versteckmöglichkeiten. Eine ähnliche Art ist der aus Indien stammende Chaca chaca, der äußerlich vom Chaca bankanensis kaum zu...

Zucht
mehr
Heimat:
Südostasien. Malaysia, Indonesien und Borneo.
Kennzeichen:
Länge 15-20 cm, Geschlechter schwer zu unterscheiden.
Haltung:
Einzeln in Aquarien mit etwas Struktur, z.B. durch Moorkienwurzeln. Weicher Bodengrund.
Futter:Futtersorten
Kräftige Fütterung mit lebenden Futterfi- schen. Nach Gewöh- nung gelegentlich auch Futtertabletten.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Großmaulwelse
(Chacidae)
Vermehrung:
--
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.