zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Honiggurami Druckversion
Trichogaster chuna
Das Heimatgebiet des Honiggurami, auch Honigfadenfisch genannt, erstreckt sich vom nordöstlichen Indien bis nach Bangladesch, wo er vor allem in ruhigen Gewässern, wie Sümpfen, aber auch in überfluteten Reisfeldern vorkommt. Inzwischen zählt die Art zur Gattung Trichogaster und wird nicht mehr der Gattung Colisa zugeordnet. Die Männchen sind intensiv orange (honigfarben) und färben sich zur Balzzeit an der Unterseite dunkelblau bis schwarz. Dagegen wirken die Weibchen in hellorange relativ farblos. Das Becken für diese Labyrinthfische sollte - wie ihr natürliches...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südasien. Stehende oder träge fließende Gewässer im nord- östlichen Indien, As- sam u. Bangladesch.
Kennzeichen:
Länge bis 5 cm, Männchen - vor allem zur Balzzeit - mit intensiverer Färbung.
Haltung:
Paarweise. Groß- zügige Bepflanzung, Gliederung mit Moor- kienholz u. Schwimm- pflanzendecke.
Futter:Futtersorten
Hochwertiges Flockenfutter. Frost- und Lebendfutter. Auch gelegentlich pflanzliche Kost.
Temperatur:
22-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südasiatische Fische
Ordnung:
Kletterfischartige
(Anabantiformes)
Unterordnung:
Labyrinthfische
(Anabantoidei)
Familie:
Osphronemidae
Unterfamilie:
Luciocephalinae
Vermehrung:
Schaumnestbauer
Alter:
bis 4 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
oben
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.