zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Gepunktetes Blauauge Druckversion
Pseudomugil gertrudae
Der natürliche Lebensraum dieser Blauaugen befindet sich im Regenwald Australiens und Neuguineas, wo sie kleine Bäche, Sümpfe sowie Seitenarme von Flüssen besiedeln. Die Blauaugen werden als eigene Familie (Pseudomugilidae) betrachtet und stehen den Regenbogenfischen (Melanotaeniidae) nahe. Beide Geschlechter dieser Spezies erreichen eine Länge von bis zu vier Zentimeter. Im Unterschied zu den Weibchen haben die Männchen deutlich größere Flossen und sind kräftiger gefärbt. Im Aquarium sollten sie in einer Gruppe von etwa zwei bis drei Männchen mit...

mehr
Video
Heimat:
Neuguinea und Aus- tralien. Kleinere Fließ- gewässer im Norden von Australien und im südlichen Neuguinea.
Kennzeichen:
Länge bis 4 cm, Weibchen blasser und mit kürzeren Flossen.
Haltung:
Als Gruppe von mindestens 10 Exemplaren in dicht bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Kleines Lebend- und Frostfutter, wie z.B. Obstfliegen, Artemia oder Cyclops. Auch Trockenfutter.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:Systematik
Ährenfischartige
(Atheriniformes)
Familie:
Blauaugen
(Pseudomugilidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte - oben
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.