zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Fledermausschmerle Druckversion
Myxocyprinus asiaticus
Der Myxocyprinus asiaticus stammt aus dem Jangtsekiang in China, dem längsten Fluss in Asien. In freier Natur werden diese Fische bis zu 60 cm groß. Im Aquarium wird diese Länge wohl nicht erreicht, hier sollte man mit einer Endgröße von ca. 40 cm rechnen. Folglich eignen sich nur Jungfische für eine Haltung im Aquarium. Auch eine Beckenlänge von 300 cm ist auf Dauer nur für nicht ausgewachsene Fische geeignet. Zur Vergesellschaftung sollten nur ruhige und nicht schnell schwimmende Arten genommen werden, auch weil dieser sehr ruhige Fisch sein Futter nur langsam aufnimmt. Flinkere Tiere in seiner...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Ostasien. Jangtsekiang in China. Wird von der dortigen Bevölkerung als Spei- sefisch gezüchtet.
Kennzeichen:
Länge bis 60 cm, Geschlechter nur schwer unterscheidbar.
Haltung:
Sehr große Becken, mit starker Filterung. Einige Wurzeln zum Ausruhen.
Futter:
Flockenfutter, Frost- futter, wie Mücken- larven. Größere Tiere mit Pelletfutter auf pflanzlicher Basis.
Temperatur:
15-27 °C
pH-Wert:
6,5-7,5
Gesamthärte:
5-20 °dGH
Ostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:
Sauger
(Castostomidae)
Vermehrung:
--
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
1500 Liter
Wasserregion:
mitte - unten
Schwierigkeit:
4 - Speziell
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.