zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Vielpunkt-Kuckuckswels Druckversion
Synodontis multipunctatus
Der Vielpunkt-Kuckuckswels (Synodontis multipunctatus) gehört wie auch der Großaugen-Kuckuckswels (S. grandiops) zu den Kuckucks-Fiederbartwelsen, die im ostafrikanischen Tanganjikasee vorkommen und Brutparasitismus betreiben. Sie nutzen maulbrütende Buntbarsche als Wirte (Ersatzeltern), indem sie zwischen ein gerade ablaichendes Pärchen schwimmen und ihre Eier dazulegen. Die Buntbarsche nehmen die sehr ähnlich aussehenden Eier mit ihren eigenen zum Ausbrüten ins Maul auf, ohne zu merken, dass auch andere dabei sind. Die jungen Welse schlüpfen viel früher als die Buntbarsche und...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Tanganjikasee in Zentralafrika, sowie Zuflüsse des Malagarasiflusses.
Kennzeichen:
Länge bis 25 cm, Weibchen sind zu- meist fülliger und wir- ken dadurch gedrun- gener.
Haltung:
Kleine Gruppe in Be- cken mit durch- schwimmbaren Fels- aufbauten und Unter- ständen f. jedes Tier.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend- und  Frostfutter. Futter- tabletten.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
7,2-8,2
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Fiederbartwelse
(Mochokidae)
Vermehrung:
Sonstige (Brutparasit)
Alter:
bis 15 Jahre
Aquariengröße:
450 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.