zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Platy Druckversion
Xiphophorus maculatus
Aquarienfreunde haben eine riesige Zahl von Farbschlägen dieser Art gezüchtet. In einigen Fällen sind die Flossen und der Körper gleich gefärbt, in anderen ist der Körper einfarbig und die Flossen sind schwarz, und wiederum andere Schläge sind richtig bunt. Der Platy zeigt einen ziemlich kurzen Körperbau u. hat kein Schwert. Gewöhnlich ist die Rückenflosse sehr betont und weist 9 bis 10 Strahlen auf. Die Männchen sind am Gonopodium zu erkennen und bleiben ca. 2 cm kleiner als die Weibchen. Im Allgemeinen sind die Platys wegen ihrer Anspruchslosigkeit für Anfänger geeignet. Um zu vermeiden, dass sie...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Fließende Tiefland- gewässer Mittel- amerikas, von Mexiko über Guatemala bis nach Honduras.
Kennzeichen:
Länge 4-6 cm, Männchen etwas kleiner und mit Begattungsorgan (Gonopodium).
Haltung:
Lebhafter Gruppen-
fisch. Becken locker bepflanzt. Schwimm-
pflanzen als Rückzug für die Jungfische.
Futter:Futtersorten
Frische Pflanzenkost, wie z.B. Algen. Kleines Lebend- und Trockenfutter.
Temperatur:
18-25 °C
pH-Wert:
7,0-8,0
Gesamthärte:
5-30 °dGH
Mittelamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Zahnkärpflinge
(Cyprinodontiformes)
Unterordnung:
Cyprinodontoidei
Familie:
Poeciliidae
Unterfamilie:
Lebendgebärende
Zahnkarpfen
(Poeciliinae)
Vermehrung:
Lebendgebärend
Alter:
bis 3 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
einfach
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.