zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Dreilinien-Panzerwels Druckversion
Corydoras trilineatus
Das natürliche Verbreitungsgebiet dieses Welses erstreckt sich hauptsächlich auf die schnell fließenden Gewässer im Grenzgebiet zwischen Ekuador und Peru. Die Spezies hat eine starke Ähnlichkeit mit Corydoras julii, weshalb es oft zu Verwechslungen kommt. Der Corydoras trilineatus hat eine mehr gebänderte Kopfzeichnung, während diese beim C. julii gepunktet ist. Auch der Leopard-Panzerwels (Corydoras leopardus) hat ein ähnliches Fleckenmuster, aber eine deutlich spitzere bzw. längere Schnauze als der C. trilineatus. Die Endlänge beträgt bei beiden Geschlechtern...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Bäche des oberen Amazonas, zwischen Ekuador und Peru bis zum Rio Ucayali.
Kennzeichen:
Länge 5-6 cm, Weibchen fülliger.
Haltung:
Kleine Gruppe in Becken mit weichem Bodengrund und einigen Unterständen zum Ausruhen.
Futter:Futtersorten
Abwechslungsreiche Kost: Trockenfutter mit Tubifex und pflanzlichem Futter abwechseln.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterordnung:
Loricaroidei
Familie:
Panzer- und Schwielenwelse
(Callichthyidae)
Unterfamilie:
Panzerwelse
(Corydoradinae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
80 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.