zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Brauner Hexenwels Druckversion
Rineloricaria lanceolata
Dieser Harnischwels ist im Einzugsbereich des Amazonas weit verbreitet, wo er vor allem in langsam fließenden Gewässern von Peru bis Ekuador vorkommt. Beide Geschlechter erreichen eine Länge von 12-13 cm. Im Gegensatz zu den Weibchen sind bei den ausgewachsenen Männchen Kopf und Brustflossenränder borstenartig bewachsen ('Backenbart'). Die Tiere benötigen leicht abgedunkelte, dicht bepflanzte Becken, die mit langgestreckten Wurzeln und Höhlen aus Steinen ausgestattet sind. Von den Männchen werden kleine Reviere besetzt, in denen sie keine...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Fließgewässer des Amazonas von Peru bis Ekuador.
Kennzeichen:
Länge 12-13 cm,
beim Männchen sind die Kopf- und Brustflossenkanten mit Borsten besetzt.
Haltung:
Paarweise oder ein Männchen und 2-3 Weibchen in Becken mit einigen Höhlen, z.B. Tonröhren.
Futter:Futtersorten
Pflanzen- und kleines Lebendfutter, gefore- ne Kleinkrebse, Fut- tertabletten, Flocken- futter mit Grünanteil.
Temperatur:
21-25 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterordnung:
Loricaroidei
Familie:
Harnischwelse
(Loricariidae)
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.