zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Bolivian. Schmetterlingsbuntbarsch Druckversion
Mikrogeophagus altispinosus
Wie schon der Name erkennen lässt, hat dieser Schmetterlingsbuntbarsch sein natürliches Verbreitungsgebiet in Bolivien. Ein friedlicher Buntbarsch, den man problemlos mit anderen Fischen vergesellschaften kann, sofern diese nicht zu aggressiv sind. Gut geeignet sind z.B. nicht zu große südamerikanische Salmler, Panzerwelse oder versteckbrütende Zwergbuntbarsche. Die Geschlechter lassen sich durch die etwas verlängerte Rückenflosse bei den adulten und rund einen Zentimeter größeren Männchen unterscheiden. Als sogenannte Offenbrüter laichen die Tiere...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Ruhige Uferzonen größerer Fließgewässer und Bäche in Bolivien.
Kennzeichen:
Länge bis 8 cm, Männchen mit einer etwas längeren Rückenflosse.
Haltung:
Paarweise in Becken mit einer dichten Randbepflanzung, Unterständen und ei- nigen flachen Steinen.
Futter:Futtersorten
Alle gängigen Futter- sorten. Vor allem feines Lebendfutter, wie z.B. Kleinkrebse oder Mückenlarven.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,5-7,5
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Offenbrüter
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
150 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.