zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Zwergregenbogenfisch Druckversion
Melanotaenia maccullochi
Der Zwergregenbogenfisch besiedelt Sümpfe und klare Bäche, die sich im nordöstlichen Australien befinden. Inzwischen sind auch zahlreiche Populationen bekannt, die sich teilweise erheblich in der Färbung unterscheiden. Typisch für diese Regenbogenfische sind ihre silbrigen Flanken mit rötlichen und bräunlichen Längsstreifen. Bei dieser bis zu 7 cm langen Art sind die etwas schlankeren Männchen wesentlich kräftiger gefärbt und besitzen im Unterschied zu dem Weibchen eine spitzer ausgezogenene Rücken- und Afterflosse. Das Becken für diese...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Australien. Klare Bäche im nordöstlichen Australien.
Kennzeichen:
Länge bis 7 cm, Männchen kräftiger gefärbt. Rücken- und Afterflosse spitzer ausgezogen.
Haltung:
Schwarmfisch für Becken mit feinfiedri- gen Pflanzen, leichter Strömung und viel freien Schwimmraum.
Futter:Futtersorten
Lebend-,  Frost- und Flockenfutter. Es sollte jedoch abwechslungsreich gefüttert werden.
Temperatur:
20-26 °C
pH-Wert:
7,0-8,0
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Australische Fische
Ordnung:Systematik
Ährenfischartige
(Atheriniformes)
Familie:
Regenbogenfische
(Melanotaeniidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 8 Jahre
Aquariengröße:
120 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.