zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Zwergfadenfisch Druckversion
Trichogaster lalius
Das Heimatgebiet des Zwergfadenfisches erstreckt sich auf Indien, wo er vor allem in den Flußgebieten des Ganges, Brahmaputra und Jumna vorkommt. Die hier gezeigt Stammform des Trichogaster lalius zeigt eine türkisfarbene Grundfärbung mit rotbraunen Streifen, die vom Rücken zur Bauchpartie verlaufen. Neben dieser natürlichen Farbform sind aus dem asiatischen Raum farblich recht unterschiedliche Nachzuchten, wie z.B. eine neon-grüne oder rote Variante, in den Handel gekommen. Bei den sehr attraktiven Fadenfischen ist der länglich ovale Körper an den Seiten stark abgeflacht...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südasien. Indien. Ruhige, krautige Ge-
wässer im Einzugs-
gebiet des Ganges und Brahmaputra.
Kennzeichen:
Länge bis 6 cm, Weibchen kleiner und mit abgerundeten Flossen. Männchen intensiver gefärbt.
Haltung:
Paarweise. Groß-
zügige Bepflanzung, Schwimmpflanzen-
decke und Gliederung mit Moorkienholz.
Futter:Futtersorten
Hochwertiges Flockenfutter. Frost- und Lebendfutter. Auch gelegentlich pflanzliche Kost.
Temperatur:
22-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
4-10 °dGH
Südasiatische Fische
Ordnung:
Kletterfischartige
(Anabantiformes)
Unterordnung:
Labyrinthfische
(Anabantoidei)
Familie:
Osphronemidae
Unterfamilie:
Luciocephalinae
Vermehrung:
Schaumnestbauer
Alter:
bis 4 Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
oben
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.