zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Zwergbärbling Druckversion
Boraras maculatus
Das Verbreitungsgebiet des Zwergbärblings erstreckt sich von Indonesien bis nach Malaysia, wo die Tiere in langsam fließenden oder stehenden Gewässern zu finden sind und sich häufig in den pflanzen- oder falllaubreichen Uferbereichen aufhalten. Mit einer Länge von rund 2,5 cm gehört der Boraras maculatus zu den kleinsten im Aquarium gepflegten Arten. An den Basen der Schwanz- und Afterflossen tragen die Tiere kleine schwarze Flecke. Die Vorderkante der Rückenflosse und auch ihre Spitze ist schwarz. In Höhe der Bauchflossen ist etwa in Körpermitte ein großer runder...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Westmalaysia, Singapur und westliches Sumatra.
Kennzeichen:
Länge bis 2,5 cm, Männchen intensiver gefärbt, schlanker und mit gerader Bauchlinie.
Haltung:
Als Schwarm in dicht bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Feines Lebendfutter (z.B. Artemia, kleine Mückenlarven), zusätzlich auch feines Flockenfutter.
Temperatur:
23-26 °C
pH-Wert:
5,5-7,0
Gesamthärte:
3-10 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 6 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.