zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

ÄHRENFISCHARTIGE
Atheriniformes


BARSCHARTIGE
Perciformes


HORNHECHTARTIGE
Beloniformes


KUGELFISCHVERW.
Tetraodontiformes


WELSE
Siluriformes


ZAHNKÄRPFLINGE
Cyprinodontiformes



Brackwasser

In Brackwasseraquarien werden Lebensbedingungen simuliert, wie sie in den Mündungsgebieten von Flüssen oder Mangrovensümpfen vorherrschen. Süßwasser und Meereswasser mischen sich hier. Entsprechend liegt der Salzgehalt (1,002 bis 1,007) in einem Brackwasseraquarium über dem eines Süßwasserbeckens, jedoch unter dem eines Meerwasserbeckens (1,023 bis 1,027).

Eine Reihe von Fischarten hat die Fähigkeit entwickelt, in sogenannten Brackwasserzonen zu überleben. Hier treffen sich süßwasser- tolerante Arten aus dem Meer und salzwasser- tolerante Arten aus dem Süßwasser.

Wasserwerte: pH 7,5-8,5
                        GH 10-30 °dGH
                        KH 20-30 °dKH

 



Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeige