zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Türkisgold-Buntbarsch Druckversion
Melanochromis auratus
Seine natürliche Heimat hat der Türkisgold-Buntbarsch an den westlichen Küsten des südlichen Malawisees, wo er vor allem über felsigen und gemischten Fels-Sand-Zonen oberhalb von 10 Meter Tiefe lebt. Der äußerst auffällig gefärbte Buntbarsch gehört zu den Felsencichliden, denen der auf den Felsen befindliche Aufwuchs als wichtige Nahrungsquelle dient. Ein typisches Merkmal dieser Art ist - neben des gestreckten Körpers - die entgegengesetzte Färbung der Geschlechter. An den Stellen, wo die Männchen dunkel gefärbt sind, zeigen die Weibchen eine helle Färbung...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Felsige Uferzonen des Malawisees in Ostafrika.
Kennzeichen:
Länge 9-11 cm, Weibchen gelb und mit dunklen Streifen. Bauchpartie der Männchen schwarz.
Haltung:
Ein Männchen mit mehreren Weibchen in Becken mit mind. 120 cm Länge und Steinaufbauten.
Futter:Futtersorten
Lebendfutter. Krebshaltiges Frostfutter und pflanzliches Flockenfutter.
Temperatur:
24-26 °C
pH-Wert:
7,5-8,5
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Fische des Malawisees
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
300 Liter
Wasserregion:
unten - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
einfach
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.