zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Schwalbenschwanz-Glaswels Druckversion
Pareutropius buffei
Der Schwalbenschwanz-Glaswels oder auch Schwalbenschwanz-Schwimmwels hat sein natürliches Verbreitungsgebiet in Nigeria, wo er vor allem schnell fließende Uferabschnitte von Klarwasserflüssen besiedelt. Typisches Merkmal ist die helle, fast durchscheinende Körperfarbe und der langestreckte, seitlich zusammengedrückte Körper. Die Weibchen sind in der Bauchpartie voller und wirken etwas größer. Eine sehr ähnliche Art ist Pareutropius debauwi, die sich aber durch den dunkleren Rücken und die fehlenden Flecken in den Schwanzflossenlappen unterscheidet...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Nigerdelta, Nigeria.
Kennzeichen:
Länge bis 8 cm, Weibchen in der Bauchpartie voller.
Haltung:
Schwarmfisch für Becken mit ausreichend freiem Schwimmraum und spürbarer Strömung.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend-, Frost- und Flockenfutter.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,0-75
Gesamthärte:
2-19 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Glaswelse
(Schilbeidae)
Vermehrung:
Lebendgebärend
Alter:
bis 8 Jahre
Aquariengröße:
150 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.