zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Rotflossen-Kaktuswels, L25 Druckversion
Pseudacanthicus pirarara
Kaktuswelse sind großwüchsige Harnischwelse mit einem gedrungenen und abgeflachten Körperbau. Typisch für die Gattung und Grund für die deutsche Namensgebung sind die kräftigen, dornigen Hautverknöcherungen, sogenannte Odontoden. Pseudacanthicus pirarara (L025) kommt in Südamerka im Unter- und Mittellauf des Rio Xingu vor. Von dem sehr ähnlichen Pseudacanthicus sp. L024, der im Rio Tocantins heimisch ist, lässt sich der hier beschriebene L025 durch seine intensiver rot gefärbten Flossen und eine dunklere Grundfärbung unterscheiden...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Unter- und Mittellauf des Rio Xingu.
Kennzeichen:
Länge über 40 cm, Männchen mit einer breiterer und längeren Kopfpartie mit Borsten an der Kopfseite.
Haltung:
Becken mit großen Unterständen und einigen Verstecken, wenn mehre Tiere gepflegt werden.
Futter:Futtersorten
Frostfutter (z.B. Mückenlarven, Mysis, Krill, Artemia), Fisch- und Muschelfleisch sowie Futtertabletten.
Temperatur:
26-30 °C
pH-Wert:
5,5-7,0
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterfamilie:
Loricaroidei
Familie:
Harnischwelse
(Loricariidae)
Unterfamilie:
Hypostominae
Tribus:
Ancistrini
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
bis 15 Jahre
Aquariengröße:
1000 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.