zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Roter Leuchtaugenfisch Druckversion
Micropanchax macrophthalmus
Die Heimat des Roten Leuchtaugenfisches ist Nigeria und Kamerun. Dort lebt er in ruhigen Bereichen mittlerer und größerer Regenwald-Fließgewässer. Eine friedliche Spezies, die gerne im Schwarm schwimmt und deren bevorzugter Aufenthaltsort der mittlere und obere Beckenbereich ist. Beide Geschlechter erreichen maximal eine Länge von 4 cm. Im Unterschied zum Weibchen sind die Flossen des Männchens etwas bunter. Zur Vergesellschaftung eignen sich z.B. bodenbewohnende, kleine Regenwaldfische wie Zwergbarben, kleine Panzerwelse oder...

mehr
Heimat:
Afrika. Ruhige Bereiche mittlerer und größerer Regenwald-Fließgewässer in Kamerun und Nigeria.
Kennzeichen:
Länge bis 4 cm, Männchen mit bunteren Flossen.
Haltung:
Mindestens 10 Tiere in teilweise dicht be-
pflanzten und dunkel gehaltenen Becken. Leichte Strömung.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend- oder Trockenfutter.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-12 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:Systematik
Zahnkärpflinge
(Cyprinodontiformes)
Unterordnung:
Cyprinodontoidei
Familie:
Poeciliidae
Unterfamilie:
Leuchtaugenfische
(Procatopodinae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
60 Liter
Wasserregion:
mitte - oben
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
© 2012 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.