zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Moskitobärbling Druckversion
Boraras brigittae
Ein geselliger Fisch, der in den Schwarzwassersümpfen und -bächen Südborneos zuhause ist. Er gehört zu den asiatischen Bärblingen, die durch ihre prachtvolle Färbung und ihr friedliches Wesen zu den beliebtesten Aquarienfischen zählen. Die bekannteste Art dieser Gruppe ist sicherlich Boraras maculata, der Zwergbärbling. In diese, gar nicht mehr so neue Gattung gehören außerdem B. brigittae, B. merah, B. micros und B. urophthalmoides. Keiner dieser Boraras wird größer als 2 bis 3 cm. Typisch für den hier gezeigten Boraras brigittae ist die rötliche...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Schwarzwasser- sümpfe und -bäche Südborneos.
Kennzeichen:
Länge 2-3 cm, Männchen bunter, schlanker, mit hellem Fleck u. dunkler Binde an der Rückenflosse.
Haltung:
Als Schwarm in dicht bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Feines Lebendfutter (Artemia, kleine Mückenlarven), zu- sätzlich zerriebenes Flockenfutter.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,0
Gesamthärte:
3-10 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
50 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.