zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Messerbuntbarsch Druckversion
Dimidiochromis compressiceps
Messerbuntbarsche stammen aus dem Malawisee und leben dort vor allem zwischen Vallisnerien im Flachwasser und in tieferen Wasserschichten von bis zu 15 Metern. Sie sind meist einzeln anzutreffen und halten sich nur selten in den für dieses Biotop typischen Felsenzonen auf. Die Tiere sind Lauerräuber bzw. Stoßräuber, die zwischen Steinen oder Pflanzen stehen und auf Beute lauern. Bei der Vergesellschaftung sollte daher auf entsprechende Größe der anderen Fische geachtet werden. Das Aquarium sollte möglichst groß ausfallen und mit Sand, Steinaufbauten...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Malawisee in Ostafrika.
Kennzeichen:
Länge 20-25 cm, Geschlechtsreife Männchen mit intensivem Blauglanz. Weibchen silbrig.
Haltung:
Kleine Gruppe (ca. 3 Weibchen, 1 Männ.) in geräumigen Becken mit Steinaufbauten und Sandboden.
Futter:Futtersorten
Lebendfutter, z.B. kleine Fische, Wasserinsekten. FD-Tabletten.
Temperatur:
24-26 °C
pH-Wert:
7,5-8,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Fische des Malawisees
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
bis 16 Jahre
Aquariengröße:
600 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.