zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Maronibuntbarsch Druckversion
Cleithracara maronii
Die natürliche Heimat des Maronibuntbarsches befindet sich in den Guyanaländer im nördlichen Südamerika, wo er vor allem in langsam fließenden Gewässern mit reichlich Totholz zu finden ist. In der Natur werden Maronibuntbarsche oft bis zu 15 cm lang, während sie im Aquarium meist 4-5 cm kleiner bleiben. Die Fische haben eine cremefarbene bis hellbraune Grundfärbung, zeigen aber bei starker Beunruhigung eine auffällige Schreckfärbung. Dabei überzieht ein unregelmässiges Tiefbraun ihren Körper. Vom Ansatz der Rückenflosse zieht sich ein...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Guyanaländer im nördlichen Südamerika.
Kennzeichen:
Länge 10-15 cm,
beim Männchen After- und Rückenflosse nur geringfühig länger ausgezogen.
Haltung:
Paarweise in Becken mit feinem Bodengrund, zahlreichen Pflanzen und Verstecken.
Futter:Futtersorten
Lebend-, Gefrier- und Trockenfutter.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Unterfamilie:
Cichlinae
Tribus:
Cichlasomatini
Vermehrung:
Offenbrüter
Alter:
bis 12 Jahre
Aquariengröße:
250 Liter
Wasserregion:
unten - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.