zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Leopard-Panzerwels Druckversion
Corydoras leopardus
Diese Schwielenwels-Art wurde in den oberen Zuläufen des Amazonas (Ekuador, Peru) und im Rio Maracaná (Ostbrasilien) entdeckt. Typisch für diesen Panzerwels ist das leopardenartige Fleckenmuster. Der Dreillinien-Panzerwels (Corydoras trilineatus) hat ein ähnliches Fleckenmuster und wird manchmal mit dem Leopard-Panzerwels verwechselt, der aber eine deutlich spitzere bzw. längere Schnauze als der Dreilinien-Panzerwels besitzt. Das Weibchen ist etwas fülliger und größer als das Männchen. Corydoras leopardus ist ein robuster und anpassungsfähiger Panzerwels. Die Haltung...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Rio Yavari. Gewässer des peruanischen Amazonasgebietes.
Kennzeichen:
Länge 6-7 cm, Weibchen etwas fülliger als die Männchen.
Haltung:
Kleine Gruppe (ab 5 Tiere) in Becken mit weichem Bodengrund und Unterschlupf zum Ausruhen.
Futter:Futtersorten
Abwechslungsreiche Kost: Trockenfutter mit Tubifex und pflanzlichem Futter abwechseln.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
2-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterordnung:
Loricaroidei
Familie:
Panzer- und Schwielenwelse
(Callichthyidae)
Unterfamilie:
Panzerwelse
(Corydoradinae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
100 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.