zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Langflossensalmler Druckversion
Brycinus longipinnis
Langflossensalmler stammen aus Bächen und Flüssen im tropischen Westafrika. Diese friedliche Art zeichnet sich durch ihren eher länglichen, nicht sehr hohen Körper aus. An den seitlichen hinteren Köperpartien zeigt sich ein schwarzes Band, das bis zum Schwanzstiel verlängert ist. Bei den Männchen ist die Rückenflosse sehr lang und manchmal auch ausgefranst. Langflossensalmler sind Schwarmfische von sehr lebhaftem Wesen, die das gesamte Aquarium mit schnellen Schwimmbewegungen ständig durchqueren. Werden sie einzeln gehalten, so verlieren sie...

mehr
Video
Heimat:
Afrika. Regenwaldbäche Westafrikas.
Kennzeichen:
Länge bis 13 cm, Männchen schlanker und mit verlängerter Rückenflosse.
Haltung:
Mindestens 6 Tiere in hellen Aquarien mit viel freiem Schwimmraum und Strömung.
Futter:Futtersorten
Kräftiges Lebend- und Frostfutter. Vor allem Mückenlarven und Insekten. Auch Trockenfutter.
Temperatur:
22-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,8
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Afrikanische Salmler
(Alestiidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
300 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.