zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl


vor
Lachsroter Regenbogenfisch Druckversion
Glossolepis incisus
Dieser Regenbogenfisch lebt im Sentani-See sowie in einigen seiner Zuflüsse in Irian Jaya (West-Neuguinea). Die Männchen sind lachsrot gefärbt und haben einen sehr hohen Körperbau. Die Intensität der Färbung richtet sich dabei nach der Rangordnung. Das ranghöchste Männchen zeigt das intensivste lachsrot und übt eine Dominanz gegenüber den übrigen Männchen in der Gruppe aus. Die Weibchen sind eher silbrigoliv bis bräunlich und haben einen schlankeren Körperbau. Jungfische sehen anfangs noch olivfarben aus. Erst ab einer Größe von etwa vier Zentimeter zeigen die...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Neuguinea. Sentani-
See und dessen Zu- flüsse im westlichen Teil Neuguineas, Irian Jaya.
Kennzeichen:
Länge bis 15 cm, Männchen rot und im Alter hochrückig. Weibchen silbrigoliv bis bräunlich.
Haltung:
Als Schwarm in gro- ßen, hellen Becken. Viel freier Schwimm- raum. Javamoospols- ter als Laichsubstrat.
Futter:Futtersorten
Abwechslungsreiche Fütterung mit allen kleineren bis mittleren Futtersorten.
Temperatur:
22-27 °C
pH-Wert:
7,0-8,0
Gesamthärte:
10-20 °dGH
Australische Fische
Ordnung:Systematik
Ährenfischartige
(Atheriniformes)
Familie:
Regenbogenfische
(Melanotaeniidae)
Vermehrung:
Substratlaicher
Alter:
bis 7 Jahre
Aquariengröße:
300 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.