zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Kupfersalmler Druckversion
Hasemania nana
In seiner natürlichen Heimat, die sich auf das östliche Brasilien beschränkt, besiedelt der Kupfersalmler vor allem Schwarzwasserbäche mit Strömung, aber auch Weißwasserbäche. Die für viele Salmler typische Fettflosse fehlt bei dieser Salmlerart völlig. Der gestreckte Körper der Männchen ist kupferglänzend gefärbt, mit einem schwarzblauen Band das von der Mitte der Schwanzwurzel bis tief in die Schwanzflosse hineinreicht. Die Schwanzflosse ist deutlich gegabelt und an den Spitzen abgerundet. Die Flossenspitzen sind schneeweiß gefärbt. Das fülligere Weibchen...

mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Schwarzwasser- bäche des östlichen Brasiliens, außerhalb Amazoniens.
Kennzeichen:
Länge 4-5 cm, Weibchen blasser und fülliger.
Haltung:
Schwarm mit mindes- tens 10 Fischen in locker bepflanzten und dunkel eingerich- teten Becken.
Futter:Futtersorten
Nimmt alle kleineren Futtersorten. Auf Abwechslung im Futterplan achten.
Temperatur:
22-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,8
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
100 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
einfach
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.