zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

Küssender Gurami Druckversion
Helostoma temminkii
Ein geselliger Fisch, der in Gruppen in stehenden oder langsam fließenden Gewässern Südostasiens lebt und sich von feinsten Futterpartikeln ernährt. Den Namen haben die Fische aufgrund ihres besonderen Maules erhalten, das sie regelmäßig wie zum Kuß aufeinanderdrücken. Das 'Küssen' ist ein Bestandteil des Balzverhaltens, bei dem sich die Kontrahenten hin- und herschieben. Dabei berühren sich die Artgenossen gegenseitig mit vorgestülpten Lippen und signalisieren die Bereitschaft zur Revierverteidigung und zum Stärkemessen. Das schwächere Tier muss...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Lang- sam fließende oder stehende Gewässer von Thailland bis Indonesien.
Kennzeichen:
Länge bis 30 cm, Geschlechter schwer zu unterscheiden. Laichreife Weibchen sind rundlicher.
Haltung:
Gruppenfisch. Ausschließlich in großen und locker bepflanzten Becken.
Futter:Futtersorten
Feines Trocken- und Lebendfutter, auch Grünflocken. Große Futterbrocken wer- den kaum beachtet.
Temperatur:
23-28 °C
pH-Wert:
6,0-8,0
Gesamthärte:
5-20 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Kletterfischartige
(Anabantiformes)
Unterordnung:
Labyrinthfische
(Anabantoidei)
Familie:
Küssende Guramis
(Helostomatidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 17 Jahre
Aquariengröße:
900 Liter
Wasserregion:
oben - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.