zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Kolumbianischer Minihai Druckversion
Sciades seemanni
Die Welse der Familie Ariidae sind in ihrer Verbreitung hauptsächlich aufs Meer beschränkt. Nur wenige Fische dieser Familie kommen in Brackwasser vor. Der Minihai, ist eine dieser Brackwasserformen. Er hält sich in Mündungsbereichen von Flüssen auf und benötigt für sein Wohlbefinden unbedingt einen Salzzusatz. In reinem Süßwasser ist diese Art nicht lange haltbar. Ausgewachsen haben die Tiere eine Länge von etwa 35-40 cm, was dann gar nicht mehr so 'Mini' ist, wie der Name vermuten lässt. Vereinzelt hat man aber auch schon Exemplare mit 45 cm gesehen...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Küstengewässer von Südkalifornien bis Ko- lumbien. In Unterläu- fen großer Flüsse, die in den Pazifik münden.
Kennzeichen:
Länge bis 40+ cm, Geschlechter schwer zu unterscheiden. Weibchen mit etwas fülligerer Bauchpartie.
Haltung:
Nur mit Brackwasser- fischen vergesell- schaften. Salzzusatz verwenden. Viel freier Schwimmraum.
Futter:Futtersorten
Kräftige Fütterung. Bevorzugt Insekten- larven. Auch Frost- futter, wie Mücken- larven und Tubifex.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,8-8,0
Gesamthärte:
10-30 °dGH
Mittelamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Kreuzwelse
(Ariidae)
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
bis 15 Jahre
Aquariengröße:
1200 Liter
Wasserregion:
unten - mitte
Schwierigkeit:
4 - Speziell
Zucht:

--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.