zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Koi Druckversion
Cyprinus carpio var.
Eine von vielen Zuchtformen des Karpfen (Cyprinus carpio) ist der bekannte Nishikigoi (jap. 'Brokatkarpfen'), kurz auch Koi genannt. Die Herkunft der Koi ist nicht eindeutig geklärt. Seit etwa 1870 wurden die Koi in Japan von Adeligen als Statussymbole gehalten und zahlreiche Zuchtformen herausgezüchtet. Inzwischen ist die Koizucht auch in Europa sehr beliebt. Die Zuchtformen werden in großen Wettbewerben ausgestellt und sind dabei harten Auslesekriterien unterworfen. Entscheidend für die Zuordnung zu einer Gruppe sind sowohl Farbgebung als auch die Schuppenart...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Zuchtform des Karpfens (Cyprinus carpio), der ur- sprünglich aus Asien und Europa stammt.
Kennzeichen:
Länge bis 110 cm, Weibchen zur Laichzeit deutlich fülliger als das Männchen.
Haltung:
Als Gruppe in sehr großen Schaubecken. Dauerhaft nur im Teich. Wassermenge pro Tier etwa 1 m³ !
Futter:Futtersorten
Pflanzen- und Trockenfutter. Auch Lebendfutter, wie z.B. Insektenlarven oder Würmer.
Temperatur:
6-26 °C
pH-Wert:
6,5-8,0
Gesamthärte:
3-25 °dGH
Europäische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
60 biis 70 Jahre
Aquariengröße:
5000 Liter*
Wasserregion:
mitte

* zeitlich begrenzt
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.