zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Indischer Glaswels Druckversion
Kryptopterus bicirrhis
Dieser Wels ist in Südostasien weit verbreitet, wo er im Mekong, Chao Phraya Becken und in Malaysia, Sumatra, Borneo lebt. Des weiteren ist er auch in Hinterindien bis Sulawesi anzutreffen. Glaswelse sind eine der ungewöhnlichsten Arten, die in einem Aquarium beobachtet werden können. Allerdings sind es keine einfachen oder anspruchslosen Fische. Besonders in der Eingewöhnung sind sie eher als heikle Pfleglinge zu betrachten. Ihren Namen verdanken sie der Durchsichtigkeit ihres Körpers, die sogar Skelett und innere Organe deutlich erkennen lässt. Diese anatomische Besonderheit ist eine ökologische...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. Mekong, Chao Phraya Becken, Borneo, Sumatra, Ma- laysia. In Gewässern mit leichter Strömung.
Kennzeichen:
Länge bis 15 cm, Weibchen fülliger.
Haltung:
Mindest. 8-10 Tiere in strukturreichen Becken, mit Pflanzenverstecken u. leichter Strömung.
Futter:Futtersorten
Feines und mittleres Lebendfutter, auch Frostfutter, wie z.B. Mückenlarven.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Echte Welse
(Siluridae)
Vermehrung:
Haftlaicher
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.