zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Goldbrauner Algenfresser Druckversion
Crossocheilus oblongus
Das natürliche Heimatgebiet dieser Barben erstreckt sich auf das nördliche und zentrale Thailand, wo die Algenfresser in kühleren Waldbächen mit Strömung vorkommen. Für eine artgerechte Haltung sollte die Temperatur dem natürlichen Vorkommensbiotop entsprechen. Auch sauerstoffreiches Wasser und ein kiesiger Bodengrund trägt zum Wohlbefinden dieser friedlichen Fische bei. Im Aquarium werden sie häufig als Algenvertilger eingesetzt. Besonders die jungen Tiere weiden unermütlich Algen von Dekorationsgegenständen und Pflanzen ab. Ist allerdings der Algenwuchs im Aquarium zu...

mehr
Heimat:
Südostasien. Nördliches und zentrales Thailand. Am Grund von kühleren Bächen.
Kennzeichen:
Länge 10-13 cm,  Männchen und Weibchen sehen äußerlich gleich aus.
Haltung:
Kleine Gruppe von 3 bis 5 Tieren oder einzeln. In großen u. strukturreich einge- richteten Becken.
Futter:Futtersorten
Neben Algen und grünem Trockenfutter, auch Flocken- und Lebendfutter.
Temperatur:
18-22 °C
pH-Wert:
6,5-7,5
Gesamthärte:
5-12 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:
--
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
250 Liter
Wasserregion:
unten - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.