zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Feuerschwanz-Fransenlipper Druckversion
Epalzeorhynchos bicolor
Dieser langgestreckte Fisch ist sehr populär, vor allem wegen des Farbkontrastes zwischen dem schwarzen Körper und der scharlachroten Schwanzflosse. Bei manchen Tieren können die samtschwarzen Flossen zusätzlich eine weiße Spitze aufweisen. Im Gegensatz zu den Männchen, deren Bauchlinie weitgehend gerade verläuft, ist sie bei den Weibchen etwas fülliger ausgebildet. Die Köperform dieser thailändischen Art erinnert etwas an die eines Haies. Ein revierbildender Fisch, der nicht zögert wenn es um die Verteidigung seines Lebensraumes geht. Rivalen werden heftigst attackiert, vor allem...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. In größeren Fließgewässern Thailands (Chao Phraya-Becken).
Kennzeichen:
Länge bis 12 cm,
die erwachsenen Männchen sind etwas schmaler als die Weibchen.
Haltung:
Große Becken (ab 120 cm) mit üppiger Vegetation. Weicher Bodengrund (Sand), da er gerne wühlt.
Futter:Futtersorten
Nimmt alle kleineren Futtersorten. Lebend-und Trockenfutter, besonders Pflanzen- futter wird benötigt.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Karpfenartige
(Cypriniformes)
Familie:Systematik
Karpfenfische
(Cyprinidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 15 Jahre
Aquariengröße:
250 Liter
Wasserregion:
mitte - unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.