zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Engelswels Druckversion
Pimelodus pictus
Die Heimat des Engelswels ist Peru, wo er vor allem im Einzugsgebiet des Amazonas zu finden ist. Dieser Bartelträger aus der Familie der Antennenwelse ist ein dämmerungs- und nachtaktiver Wels. Obwohl als friedlich beschrieben, kann es vorkommen, daß er sich an kleineren Fischen vergreift. Bei schlechter Wasserqualität ist er sehr anfällig für Parasiten und Krankheiten. Geeignete Versteckplätze unter Wurzeln oder Steinen sind unbedingt notwendig und lassen ihn schnell seine anfängliche Scheu verlieren. Engelswelse benötigen großräumige Becken, mit viel freiem Schwimmraum und...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Größere Flüsse des peruanischen Amazonasgebietes.
Kennzeichen:
Länge 12-14 cm, Geschlechtsunter- scheidung nur durch die Genitalpapille.
(M. oval, Weib. rund).
Haltung:
Kleine Gruppe in großen Becken (ab 150 cm) mit viel Schwimmraum und einigen Unterständen.
Futter:Futtersorten
Lebend-, Gefrier- und Trockenfutter. Als „Allesfresser“ ein guter Restevertilger im Aquarium.
Temperatur:
22-26 °C
pH-Wert:
6,0-7,0
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Familie:
Antennenwelse
(Pimelodidae)
Vermehrung:
--
Alter:
bis 10 Jahre
Aquariengröße:
400 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
--
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.