zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Elfenwels Druckversion
Acanthicus adonis
Die natürliche Heimat des Elfenwelses konzentriert sich hauptsächlich auf den Einzugsbereich des Rio Tocantins in Brasilien, wo er bevorzugt Fließgewässer besiedelt. Diese Art gehört zusammen mit den Kaktuswelsen der Gattungen Pseudacanthicus und Megalancistrus zu den größten Harnischwelsen. Die Elfenwelse reizen mit ihrem weißen Fleckenmuster zum Kauf, wachsen jedoch schnell heran und verlieren im Alter ihre Pracht. Ihren Reiz verlieren sie jedoch nicht, denn sie sind allein schon durch Ihren dichten Bewuchs mit Hautzähnchen imposante Erscheinungen. Allerdings werden...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Große Klarwasserflüsse im Amazonas. Einzug des Rio Tocantins in Brasilien.
Kennzeichen:
Länge bis 100 cm, Männchen mit längeren Dornen an den Brustflossen.
Haltung:
Nur in sehr großen Becken (300-cm- Becken für ein Paar). Viel Wurzelholz zum Abraspeln.
Futter:Futtersorten
Fütterung mit Grünfutter und mit ballaststoffreichen Pellets.
Temperatur:
24-27 °C
pH-Wert:
6,0-7,2
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Welsartige
(Siluriformes)
Unterordnung:
Loricaroidei
Familie:
Harnischwelse
(Loricariidae)
Vermehrung:
Höhlenbrüter
Alter:
über 20 Jahre
Aquariengröße:
1200 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.