zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Diskus Druckversion
Symphysodon aequifasciatus
Er wird als 'König der Aquarienfische' bezeichnet, da er durch seine ruhige Schwimmweise sehr majestätisch wirkt. Der Name Diskus steht für den besonders abgeflachten und fast runden Körper mit niedrigen, aber sehr langen Flossen. Der Mund ist winzig. Die Grundfärbung ist Gelb-Grau, belebt durch leuchtend blaue Streifen. Beide Geschlechter können bis zu 15 cm lang werden und lassen sich an der Genitalpapille unterscheiden, die bei den Weibchen abgerundet ist. Diskusfische reagieren empfindlich auf Veränderungen der Wasserqualität und sollten...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. In wurzelreichen Biotopen Amazoniens. Peru, Kolumbien, Brasilien.
Kennzeichen:
Länge 12-15 cm, Geschlechter schwer unterscheidbar.
Haltung:
Gruppe mit 6-8 Tieren. Nicht zu starke Be-
leuchtung. Wurzeln u. breitblättrige Pflanzen als Unterstand.
Futter:Futtersorten
Spezial-Diskus-Trockenfutter und Diskus-Gefrierfutter. Insektenlarven.
Temperatur:
26-30 °C
pH-Wert:
5,0-7,8
Gesamthärte:
2-10 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Offenbrüter
Alter:
bis 14 Jahre
Aquariengröße:
400 Liter (250)*
Wasserregion:
mitte - unten

* bei kleinen Gruppen
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.