zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Diamant-Regenbogenfisch Druckversion
Melanotaenia praecox
Diese Art gehört zu den schönsten Vertretern der Gattung Melanotaenia. Über die gesamte Körperoberfläche zieht sich ein metallischer Glanz, der je nach Lichteinfall bläulich bis grünlich schimmert. Das etwas größere Männchen erkennt man an den kräftig rot gefärbtenen Flossen. Bei den Weibchen sind die Farben blasser. Am attraktivsten wirken die Tiere, wenn sie in einer größeren Gruppe oder im Schwarm gepflegt werden. Der natürliche Lebensraum dieser lebhaften Fische sind schnell fließende Urwaldbäche. Im Becken sollte daher eine stärkere Filterung vorhanden sein, die eine...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Neuguinea. Urwaldbäche in der Mamberamo-Region im westlichen Teil Neuguineas.
Kennzeichen:
Länge 5-6 cm, Männchen etwas größer und mit intensiverer Färbung.
Haltung:
Schwarmfisch für dunkel gehaltene Becken mit leichter Strömung und Kies als Bodengrund.
Futter:Futtersorten
Lebend-, Frost- und Flockenfutter. Es sollte jedoch abwechslungsreich gefüttert werden.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
7,0-8,0
Gesamthärte:
5-15 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:Systematik
Ährenfischartige
(Atheriniformes)
Familie:
Regenbogenfische
(Melanotaeniidae)
Vermehrung:
Substratlaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.