zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Blauer Neon Druckversion
Paracheirodon simulans
Es gibt drei Arten von Neons, den Paracheirodon innesi (Neonsalmler), der am weitesten verbreiteten Art, den P. simulans (Blauer Neon), der seltener importiert wird, und den P. axelrodi (Roter Neon). Alle habe die typische, blaue Längsbinde auf den Flanken. Ein Unterscheidungsmerkmal des P. simulans ist der Bauchbereich, der bei dieser Art deutlich weniger rötlich gefärbt ist. Der Neon ist ein sehr ruhiger Schwarmfisch, der nicht mit großen Cichliden vergesellschaftet werden sollte, da er sonst in ständiger Todesangst lebt. Auf gar keinen Fall darf er mit Skalaren in einem Becken...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südamerika. Im oberen Rio Negro in Brasilien, in klaren Bachbereichen.
Kennzeichen:
Länge bis 3,5 cm, Weibchen etwas fülliger.
Haltung:
Mindestens 15-20 Tiere in Becken mit reichlich Pflanzenwuchs und dunklem Bodengrund.
Futter:Futtersorten
Feines Lebend-, Frost- und Trockenfutter.
Temperatur:
23-27 °C
pH-Wert:
5,5-6,0
Gesamthärte:
3-10 °dGH
Südamerikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Echte Salmler
(Characidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
80 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
1 - Einfach
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.