zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Beulenkopfmaulbrüter Druckversion
Cyrtocara moorii
Im ostafrikanischen Malawisee kommen die meisten Arten der Cichliden vor. Der See besteht aus unterirdischen Felsen und ist mit sandigem Untergrund versehen. Über 500 verschiedene Formen fühlen sich dort heimisch. Unverwechselbar bei diesem ruhigen und imposanten Buntbarsch: Die Beule am Kopf. Dieser Stirnbuckel wird nicht nur von Männchen, sondern auch von den Weibchen mit zunehmenden Alter ausgebildet. Die Geschlechter lassen sich nur schwer unterscheiden, aber oft sind die Männchen etwas größer und ein wenig kräftiger gefärbt...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Afrika. Malawisee in Ostafrika.
Kennzeichen:
Länge 20-25 cm, Männchen oft mit intensiverem Blau und imposanterem Stirnbuckel.
Haltung:
Ein Männchen mit mehreren Weibchen (2-4), in Becken mit sandigem Boden- grund und Felsen.
Futter:Futtersorten
Alle gängigen Futter- sorten. Vor allem verschiedene Frost- futter, wie Artemia und Mückenlarven.
Temperatur:
24-26 °C
pH-Wert:
7,5-8,5
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Fische des Malawisees
Ordnung:
Barschartige
(Perciformes)
Familie:Systematik
Buntbarsche
(Cichlidae)
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
600 Liter
Wasserregion:
unten
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.