zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Asiatischer Gabelbart Druckversion
Scleropages formosus
Die in Südostasien relativ weit verbreitete und geschützte Knochenzünglerart besiedelt vor allem ruhige, verkrautete Bäche und Flüsse. In der Natur sind die Tiere stark bedroht und dürfen nur unter bestimmten Auflagen (den sogenannten CITES-Papieren) gehandelt und ausgeführt werden. Typisch für den Asiatischen Gabelbart, auch Asiatischer Knochenzüngler genannt, sind die sehr großen Schuppen und die Unterkieferbarteln, die im Vergleich zur Gattung Osteoglossum wesentlich kürzer ausfallen. Da dieser Raubfisch bis zu 90 cm lang wird, bedarf es besonderer Haltungsvoraussetzungen. Bei...

Zucht
mehr
Video
Heimat:
Südostasien. An der Oberfläche leicht fließender und stehender Gewässer Südostasiens.
Kennzeichen:
Länge bis 90 cm, Geschlechter kaum zu unterscheiden.
Haltung:
Einzeln oder als Grup- pe in sehr großen Aquarien. Aufgelock- erte Bepflanzung. Viel freier Schwimmraum.
Futter:Futtersorten
Kräftige Fütterung mit Fischen, Insekten und Garnelen (Scheren vorab entfernen). Auch Gefrierfutter.
Temperatur:
24-29 °C
pH-Wert:
6,0-6,5
Gesamthärte:
2-10 °dGH
Südostasiatische Fische
Ordnung:
Knochenzünglerartige
(Osteoglossiformes)
Familie:
Knochenzüngler
(Osteoglossidae)
Vermehrung:
Maulbrüter
Alter:
-- Jahre
Aquariengröße:
4500 Liter
Wasserregion:
oben - mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
schwierig
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.