zur Startseite
KontaktAGBImpressumSitemapFolgen Sie unsHilfeShopsGutscheine
FischePflanzenTechnikMagazinLexikonWirbelloseAmphibien


Fische A-Z Deutsch
Fische A-Z Lateinisch
Fische nach Gruppen
Fische nach Herkunft
Fische nach Schwierigkeit
Fische nach Temperatur
Fische nach Wassertyp
Fische nach Beckengrösse
Fische nach Beckenregion
Kombinierte Auswahl

zurück

vor
Arnoldichthys spilopterus Druckversion
Afrikanischer Großschuppensalmler
Sein natürliches Verbreitungsgebiet hat dieser friedliche Salmler von Lagos bis zum Nigerdelta (Westafrika). Die mittelgroße Art - sie kann bis zu 10 cm lang werden - fühlt sich im Schwarm am wohlsten. Männchen und Weibchen kann man sehr leicht an der Färbung der Afterflosse unterscheiden. Sie ist beim Männchen stets dreifarbig gestreift, beim Weibchen hat sie eine schwarze Spitze. Die Schuppengröße dieser Salmler variiert nach Körperzone, so besitzen sie beispielsweise unterhalb der Seitenlinie kleinere Schuppen als oberhalb. Das Aquarium für diese aktiven Fische sollte mindestens 100 cm lang...

mehr
Video
Heimat:
Westafrika. Kamerun, Lagos. Kleinere Flüsse des Nigerdeltas.
Kennzeichen:
Länge 8-10 cm, Männchen mit bunterer Afterflosse.
Haltung:
Mindestens 6 Tiere in Aquarien mit viel freiem Schwimmraum.
Futter:Futtersorten
Alle gängigen Futtersorten. Vor allem Mückenlarven und Insekten.
Temperatur:
24-28 °C
pH-Wert:
6,0-7,8
Gesamthärte:
5-19 °dGH
Afrikanische Fische
Ordnung:Systematik
Salmler
(Characiformes)
Familie:
Afrikanische Salmler
(Alestiidae)
Vermehrung:Freilaicher
Freilaicher
Alter:
bis 8 Jahre
Aquariengröße:
200 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
2 - Normal
Zucht:
mittel
Sie befinden sich hier: Süßwasseraquaristikzur Meerwasseraquaristik   © 2017 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.